Wechseljhre- das Schreckgespenst von Millionen Frauen. Die Zeit der Hormonumstellung mit Gefühlsschwankungen, Hitzewallungen und Schweißausbrüchen.

Keiner will sie, aber jede Frau bekommt sie, wenn auch zum Glück nicht alle in gleicher Stärke und Ausprägung. Aber woher weiß eine Frau in dem "gewissen Alter", ob es tatsächlich die Wechseljahre sind, wenn sie gesundheitliche Veränderungen spürt? Es könnten ja auch Zeichen einer Erkrankung sein. Hier hilft jetzt ein Test, Gewissheit zu erlangen.

MenoQuick und seine Anwendung

MenoQuick ist der Name eines modernen Schnelltests, der Millionen Frauen Gewissheit über die Frage bringen kann, ob sie sich schon in der Menopause befindet. Wenn Frau in den Vierzigern ist, die Regel unregelmäßig wird oder ausbleibt, die bewussten Symptome auftreten, dann sollte sie diesen sehr einfachen und unkomplizierten Test durchführen, ganz bequem zu Hause. MenoQuick ist der Name eines solchen Tests. Es handelt sich um eine in der Apotheke oder im Internet erhältliche Testkassette, in der eine Urinprobe auf einen höheren FSH - Spiegel (FSH= Follikel stimmulierendes Hormon) untersucht wird.

Der Test dauert nur 10 Minuten und bietet mehr als 99 Prozent Sicherheit. Er sollte zur Kontrolle am besten im Abstand einer Woche noch einmal wiederholt werden. Ergibt sich aus dem Test, dass die Wechseljahre tatsächlich begonnen haben, dann sollte eine Beratung durch den Arzt des Vertrauens, am besten durch einen Gynäkologen, vereinbart werden. Er kann die oft recht unangenehmen Nebenwirkungen dieses an sich natürlichen Vorgangs deutlich reduzieren helfen. Darüber hinaus gibt der Test auch sofortige Gewissheit darüber, ob die Frau noch Empfängnis fähig ist und ob bisherige Verhütungsmaßnahmen wegfallen können.

Joomla templates by a4joomla