Eine richtige und dauerhafte Beziehung beginnt fast immer im Bett. Oftmals endet sie dort auch, leider.

Nämlich dann, wenn einer der Partner übermäßig schnarcht. Eine immer wieder empfohlene und praktizierte Lösung für dieses Problem sind getrennte Betten. Wenn ein Paar dies übersteht, umso besser. Aber oftmals sind getrennte Betten auch bald getrennte Herzen. Denn machen wir uns nichts vor, Paare finden und halten zusammen, wenn die Chemie stimmt. Und Chemie in der Beziehung bildet und hält sich durch das Oxytocin. Das wiederum setzt das Vorhandensein anderer Endorphine voraus. Und diese bilden sich bekanntlich bei Beschäftigung im Bett…

Der Schnarcher stört

Meistens, aber nicht immer, ist der Mann schuld. Das liegt ganz einfach daran, dass Mann ein festeres Bindegewebe hat, auch im Rachenraum. Und vor allem daran, dass viele Männer übergewichtig sind. Bei Übergewicht werden die Atemwege im hinteren Rachen durch Fettablagerungen verengt. Bei Verringerung des Muskeltonus im Schlaf kommt es dann zum flatternden Gaumensegel. Es ist also keinesfalls Absicht, wenn der oder die Holde mehr oder weniger melodische Töne von sich gibt. In jedem Fall ist der Partner sehr schnell wach und kann auch nicht wieder einschlafen. Das stört nicht nur den Schlaf des Partners, auch die Beziehung.

Es gibt diverse Mittelchen,

die den Schnarcher von seinem Leiden erlösen sollen. Von Nasenklammern über Schnarchkissen mit Musik, vibrierenden Armbändern oder auf das Schnarchen reagierenden Weckern. Sie alle helfen exzellent, wenigstens dem Hersteller.

Schnarchen kann krankhaft sein

Wer richtig schnarcht, lange und häufig, könnte eventuell an einer Schlafapnoe leiden. Bei dieser Krankheit werden durch das Schnarchen die Atemwege so verengt, dass nicht genügend Sauerstoff in den Körper gelangen kann. Im Ergebnis sinkt die Sauerstoffsättigung des Körpers, die inneren Organe können nicht richtig arbeiten. Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Leistungsminderung sind die Folge. Um diese Krankheit zu diagnostizieren und zu behandeln, ist ein Schlafarzt zu konsultieren. Dieser wird das Schnarchen stoppen und somit das Killen einer Beziehung verhindern. Zum Wohle der Partnerschaft und der Gesundheit des Schnarchers.

Joomla templates by a4joomla